Wärmepumpeneinbau nachhaltig und effizient

In drei Schritten zum nachhaltigen Heizsystem

Kontaktformular ausfüllen

Gerne machen wir Ihnen ein passendes Angebot auf Basis Ihrer Informationen. Nehmen Sie Kontakt über das Formular, per Mail oder Telefon zu uns auf. 

Individuelle Beratung

Damit alle Ihre Fragen beantwortet werden und Sie alle Fördermöglichkeiten wahrnehmen können, beraten wir Sie gerne telefonisch oder bei Ihnen vor Ort. 

Einbau und Inbetriebnahme durch energeiffekt

Unsere erfahrenen Monteure kümmern sich für Sie um den Einbau und die Inbetriebnahme der Anlage, im Anschluss sind wir für Sie als verlässlicher Servicepartner zur stelle. 

Warum Wärmepumpe?

Die Wärmepumpe ist die effizienteste Wärmquelle für Gebäude. Das liegt daran, dass Sie für die gesamte Wärmeerzeugung hauptsächlich vorhandene Umgebungswärme verwendet. Mit dem eingesetzten Strom in der Wärmepumpe können Sie durchschnittlich die fünffache Wärme aus Ihrer Umgebung gewinnen. Damit schafft es die Wärmepumpe Ihr Haus normal zu beheizen und sorgt dafür, dass sie fünfmal wendiger CO2 emitieren.

Welche Wärmepumpen gibt es?

Luft-Wasser-Wärmepumpen
Sie entzieht der Außenluft Wärme und nutzt diese zum beheizen des Hauses.

Sole-Wasser-Wärmepumpen
Über Erdsonden oder Kollektoren gewinnt diese Wärmepumpe Ihre Energie aus dem Boden. Damit liefert Sie nahezu unabhängig von der Außentemperatur das ganze Jahr konstante Wärme.

Wasser-Wasser-Wärmepumpen
Diese Wärmepumpe gewinnt die Wärme aus dem Grundwasser und ist mit den Behörden abzuklären.

Welche die richtige Wärmepumpe für Ihr Haus ist, erörtern wir Ihnen gerne.

Die besten Voraussetzungen für Ihre neue Wärmepumpe

Für eine effiziente Anlage sind Voraussetzungen wie ein Garten mit Platz für die Außeneinheit einer Luft-Wasser-Wärmepumpe oder für die Erdkollektoren von Vorteil. Im Bestand lohnt sich die Anschaffung einer Wärmepupe besonders bei vorhandenen Flächenheizungen wie Fußbodenheizung oder Wandheizung. Ein weiterer Vorteil ist Platz für die Pufferspeicher, zum Beispiel dort wo vorher die Öltanks waren. 

Keine Sorge, falls bei Ihnen nicht alles zu trifft. Wir beraten Sie, welche Maßnahmen Ihnen die gewünschte Effizient bringen. 

Unsere top Hersteller

Erde, Wasser, Luft und Sonne: Bei der Nutzung natürlicher Energiequellen zählt das Unternehmen iDM Energiesysteme europaweit zu den Vorreitern. Bereits seit der Unternehmensgründung im Jahr 1977 beschäftigt sich der österreichische Anbieter mit regenerativen Energiequellen und hat sich vor allem mit seiner eigenen Entwicklungskompetenz und zahlreichen Innovationen einen guten Namen gemacht.

Seit 130 Jahren steht Bosch für technologische Kompetenz.

Dank der wegweisenden Entwicklungen begleitet Bosch seine Kunden in die digitale Zukunft und konzentriert sich dabei auf die Vermarktung intelligenter Haustechnologie aus einer Hand: Die Verbindung der Sektoren Haushaltsgeräte, Sicherheitstechnik und Thermotechnik. Unsere Vision – wir wollen erster und führender Anbieter ganzheitlicher Smart Home-Lösungen werden.

Kontaktaufnahme

Vielen Dank für Ihr Interesse. 

Wenn Sie uns die folgenden Fragen beantworten, können wir Ihnen zeitnah ein passendes Angebot unterbreiten. 

  1. Welchen Brennstoff verwenden Sie aktuell? (Öl, Gas, Wärmepumpe, Solar etc.)
  2. Haben Sie eine Photovoltaik- oder Solaranlage?
  3. Um welchen Gebäudetyp handelt es sich? (Reihenhaus, Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus)
  4. Wann wurde Ihr Haus erbaut oder wann soll es erbaut werden?
  5. Wie groß ist die Gebäudegrundfläche?
  6. Wie viele Etagen hat Ihr Haus?
  7. Welche Größe haben die Außenflächen ? (Garten, Vorgarten)
  8. Wie werden Ihre Räume beheizt? (Radiatoren, Wandheizung, Fußbodenheizung, etc.)
  9. Wie viele Personen Leben in Ihrem Haus?
  10. Findet die Trinkwasserbereitung separat oder durch die Heizung statt?
  11. Wann soll die neue Heizung installiert werden?